massage in der Schwangerschaft berlin pankow

Erholen lindern stärken

Tu Dir und Deinem Baby etwas Gutes

Schwangerschaftsmassage in Berlin

Was kann eine Schwangerschaftsmassage bewirken?

Die Schwangerschaftsmassage wirkt sich in 2-facher Hinsicht förderlich auf die Entwicklung deines ungeborenen Kindes aus. Und zwar auf einer physiologischen und einer emotionalen Ebene, da Mutter und Kind nicht nur über die Nabelschnur, sondern ebenso tiefenpsychologisch miteinander verbunden sind. Eine Schwangerschaftsmassage reguliert die Ausschüttung des mütterlichen Stresshormons Cortisol und reduziert das Auftreten von Komplikationen während der Schwangerschaft. (Studie des Touch Research Institute). Und da dein Baby nach Erkenntnissen der Pränatalpsychologie an deinen Emotionen partizipiert, überträgt sich der tiefenentspannende Effekt auf dein Kind. Außerdem verbessert eine Massage die Durchblutung des Gewebes wodurch die Plazenta besser mit Nährstoffen versorgt wird. 

Viele der Beschwerden, die eine Schwangerschaft mit sich bringt, können durch eine Schwangerschaftsmassage gelindert werden. In der Frühschwangerschaft kann eine Massage den Kreislauf anregen und bei Müdigkeit oder Stress helfen. Im zweiten und dritten Trimester kann ich deine Rücken- und Nackenschmerzen gezielt massieren und lindern. Die Durchblutung des Bindegewebes und der Muskeln wird angeregt, Verspannungen werden gelöst. Fußreflexzonenmassagen können bei Schwangeren eine wahre Wohltat sein – wenn z.B. Wassereinlagerungen in den Beinen oder Verdauungsprobleme auftreten. 

Stress

wirkt Stress reduzierend, Angst lindernd und hat einen positiven Einfluss auf depressive Verstimmungen Eine Massage fördert die innere Ausgeglichenheit und trägt zur Stimmungsaufhellung bei.

Blutdruck

wirkt regulierend auf Puls und Blutdruck

Muskulatur

löst Verspannungen der Muskulatur. verbessert Kurzatmigkeit

Lymphsystem

Die Lymphabflussunterstützende Massage entlastet geschwollene Beine, Füsse und Arme. Sie regt den Kreislauf und das lymphatische System an und führt so zu einer Entlastung der Venen.

Geburts-vorbereitend

Eine Schwangerschaftsmassage trägt dazu bei, die Schwangere emotional und mental auf die Wehen vorzubereiten

Allgemeines Befinden

Die Schwangerschaftsmassage regt deinen Stoffwechsel an und typische Verdauungsbeschwerden können verbessert werden. Giftstoffe werden aus dem Körper transportiert. Dank der verbesserten Sauerstoffversorgung des Körpers verbessert sich die typische Schwangerschaftsmüdigkeit.

Massagen in der Schwangerschaft und Danach

im eigenen Zuhause

Preise

  • Schwangerschaftsmassage 60 min
    €89
  • Schwangerschaftsmassage 90 min
    €120
  • ab der 2. Schwangerschaftsmassage je 60min
    €79
  • 5 x Schwangerschaftsmassage
    €340
  • Anfahrt außerhalb von Berlin Prenzlauer Berg, Pankow und Berlin Mitte (nach Absprache)
    Preis auf Anfrage

Aromatherapie in der Schwangerschaft

Aromaölmassage in der Schwangerschaft

Bei einer Aromaölmassage gelangen die ätherischen Öle über die Haut in das Bindegewebe, die Lymphe, die Blutbahn und die Muskulatur und können so gezielt bei deinen Beschwerden helfen. Wenn du eine Massage mit ätherischen Ölen wünschst, stimme ich die Öle speziell auf Dich ab. Bei meinen Massagen habe ich stets ein neutrales Massageöl dabei, sollte Dir der Duft der ätherischen Öle nicht zusagen.

Jeder mag es, wenn es irgendwo gut riecht. Eine herrlich duftende Blume, die Schale einer Orange oder frisch gemahlener Kaffee…Der richtige Duft und unsere Laune wird gleich deutlich besser. Düfte können aber nicht nur anregen, sondern auch entspannen und Schmerzen lindern: Aromatherapie in der Schwangerschaft ist auch bei Hebammen und Geburtshelfern ein bewährtes Mittel um Übelkeit, Ängste und Schlafprobleme, oder Schmerzen im Becken oder Rücken zu lindern.  Bei der Schwangerschaftsmassage und bei der Postpartum Massage verwende ich ausgewählte ätherische Öle, damit du und dein Baby sich rundum wohlfühlen.

„Ich verwende ausschließlich rein ätherische Öle auf biologischer Basis in Kombination mit einem hochwertigen Basis-Öl (entweder Mandelöl oder Jojobaöl) aus biologischer Herstellung.“

Die Auswahl der ätherischen Öle

Mandel- und Jojobaöl pflegen die in der Schwangerschaft beanspruchte Haut ohne dabei Unreinheiten zu verursachen. Beide Öle sind extrem gut verträglich und werden auch von sensibler oder zu Akne neigender Haut gut angenommen. 

Bei der Auswahl der ätherischen Öle gibt es speziell in der Schwangerschaft einiges zu beachten. Da dein Geruchssinn in diesen neun Monaten besonders empfindlich ist, werden die Öle grundsätzlich stark verdünnt. 

Außerdem vermeide ich alle Öle die kontraindiziert oder mit Vorsicht zu genießen sind. Hierzu zähle ich alle emmanogenen (menstruationsfördernde) Öle wie Wacholder, Schafgarbe, Estragon, Basilikum, Rosmarin, Zimtrinde, Myrrhe und einige Weitere. 

Wenige Tage vor der Geburt, nach dem Geburtstermin oder auch unter der Geburt, können Gebärmutterstärkende oder wehenauslösende Öle eingesetzt werden, sofern dies von der Schwangeren gewünscht ist. Hierzu zählen uterogene Öle wie Rosa damaszena , Zitronen Verbene, Nelkenblätter oder Thymian (geraniol). Wenn du mehr Informationen dazu haben möchtest, sprich mich gerne darauf an. 

Wirkungen ätherischer Öle in der Schwangerschaft

    • Spannungen im Busen: Lavendel und Neroli
    • Rückenschmerzen: Jasmin, Weihrauchöl, römische Kamille, Lavendel, Mandarine
    • Beckenschmerzen: Kamille, Lavendel, Mandarine Neroli, Rosenholz
    • Krampfadern: Lemongrass, Zypresse
    • stimmungsaufhellend bei Ängsten und Depressionen: Bergamotte, Jasmin
    • beruhigend: Lavendel
    • Bei Übelkeit oder Müdigkeit: Zitrusdüfte wie Mandarine, Orange, Grapefruit.

Für Aromaölmischungen bei der Geburt bzw. wenn die Wehen einsetzen können, sprich mich bitte gezielt an.